neurologie-1070-wien

ultraschalluntersuchungen

neurologische-ordination

spannungskopfschmerzen

Zusatzuntersuchungen

Ultraschall der Hals- und Hirngefäße

Neurologische Zusatzuntersuchungen wie UltrasschallFalls erforderlich besteht in der Ordination die Möglichkeit zur Ultraschalluntersuchung der Hals- und Hirngefäße, die ich selbst durchführe. Nach langjähriger Tätigkeit und als zertifizierte Ausbildnerin habe ich in dieser Untersuchungstechnik viel Erfahrung.

Elektroneurographie/Elektromyographie

Zudem können wir Untersuchungen der peripheren Nerven (ENG/NLG: Elektroneurographie/Nervenleitgeschwindigkeit) oder der Muskeln (EMG: Elektromyographie) für die Abklärung von Verdachtsdiagnosen wie zum Beispiel Polyneuropathie, Karpaltunnelsyndrom usw. anbieten.

Hier konnte ich mit Herrn OA Dr. Karl Hergovich einen weithin anerkannten Experten gewinnen, der einmal wöchentlich in meine Ordination kommt, um diese Untersuchungen durchzuführen.

Da die gewissenhafte Durchführung einer Ultraschalluntersuchung wie auch einer ENG- oder EMG-Untersuchung einige Zeit in Anspruch nimmt, erhalten Sie hierfür einen separaten Termin.

Sollten Sie von einem anderen Arzt ausschließlich zu einer Ultraschalluntersuchung oder ENG/EMG-Untersuchung zugewiesen werden, sagen Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung ausdrücklich dazu, damit Sie einen korrekten Termin erhalten.

Vergessen Sie in diesem Fall bitte Ihre Überweisung nicht!

elektroneurographie            elektroneurographie